Amalfiküste | Sorrent | Ischia | Capri

Neapel Stadt im Golf von Neapel
Home| Über uns | Neapel Stadt Überblick | Neapel Gästebuch |                                                        Neapel Stadt zu Ihren Favoriten hinzufügen Neapel Stadt
 

:: Anreise nach Neapel

Neapel Anreise mit Flug/Bus/Auto/Zug
Transfer nach Neapel Transfer Neapel
Hotels und Apartments in Neapel Hotels und Apartments
Mietwagen Neapel Neapel Mietwagen

:: Neapel Wissenswertes

Golf von Neapel Golf von Neapel
Neapel Flora & Parkanlagen Neapel Flora & Parkanlagen
Neapel Kultur& Kunst Neapel Kunst & Kultur
Neapel Geschichte Neapel Geschichte
Neapel Sehenswuerdigkeiten Neapel Sehenswürdigkeiten
Neapel Kueche Neapel Küche

:: Neapel Unternehmungen

Neapel Ausfluege Neapel Ausflüge
Neapel Tauchen Neapel Tauchen

:: Neapel Umgebung

Vesuv Der Vesuv
Pompeji Herkulaneum Pompeji/Herkulaneum
Inseln Golf von Neapel Inseln Golf von Neapel
Amalfikueste Amalfi/Amalfiküste
Halbinsel Sorrent Halbinsel Sorrent

:: Unser Service

Neapel  PauschalreiseNeapel Pauschalreisen
Neapel IndividualreiseNeapel Individualreisen
Neapel GruppenreiseNeapel Gruppenreisen
Neapel WetterNeapel Wetter
Neapel ReiseinformationenNeapel Reiseinformationen

 

 

Neapel Nationalmuseum und Galerie von Capodimonte
(Museo Nazionale e Galleria di Capodimonte

Das Museum von Capodimonte ist zusammen mit dem archäologischen Museum eines der beiden wichtigsten Museen dr Neapel Stadt.
Es liegt mit dem gleichnamigen Königspalast und Park auf dem Hügel von Capodimonte. In Auftrag gegeben wurde der Bau 1738 von Karl von Bourbone um seine einzigartige Farnesische Sammlung unter zubringen.
Seit 1957 dient es nicht mehr als Wohnsitz für Könige und adlige Familien sondern nur als Museum. Seine Pinakothek ist einmalig für ganz Süditalien.
Das Museum beherbergt Waffen, Wandteppiche sowie Porzellan und vor allem eine weltberühmte Gemäldegalerie.
Bereits im ersten Stock befinden sich gleich Bilder der Meister Tizian, Raffaello, Masaccio, Parmigianino, Bruegels,  Guido Reni und Goya.
In den Seitenräumen  des ersten Stockwerks sind Porzellanen aus der Manufaktur des Schlosses ausgestellt. In Capodimonte befand sich auch das Real Fabrik des Porzellans. Diese wurde auf Wunsch von der Königin Maria Amalia von Sachsen gegründet.
Das Zweite Stockwerk ist vorwiegend durch die neapolitanische Malerei geprägte. Unter anderen von Malern wie Luca Giordano, Francesco Solimena, Andrea Vaccaro, Jusepe de Ribera, Battistello Caracciolo, Colantonio, Simonte Martini, Mattia Preti und Michelangelo Merisi, bekannt als Caravaggio.
Insgesammt drei Bilder des genialen Caravaggiosbefinden sich in Neapel Stadt. Sein "Flagellazione von Christus" im Museum von Capodimonte, das "Bild delle sette Opere della Misericordia" ist ausgestellt in der Pio Monte della Misericordia in der Via Tribunali und das Martyrium vom St. Orsola ist zusehen im Palazzo Zevallos auf den Via Toledo.
Das dritte Stockwerk des Museum von Capodimonte zeigt eine Sammlung Zeitgenossischer  Künstler. Bis zum Jahr 2015 war hier das berühmte Vesuvius von Andy Warhol ausgestellt.

Das Museum ist von:
Montag-Sonntag von 08:30-19:30 geöffnet.
Letzte Eintritt um 18:30 Uhr
Mittwoch geschlossen.

  Napoli Museum Capodimonte

Neapel Museum von Capodimonte Caravaggio

Anreise zu den Museum:
U-Bahn:
Mit der Linie 2 bis zur Haltestelle Cavour oder mit der Linie 1 bis zur Haltestelle Museo fahren.  Danach Bus 168 bzw. R4 über Capodimonte. Haltestelle vor archäologisches Museum.

Führungen in deutscher Sprache auf Anfrage über uns buchbar. Schreiben Sie an info@neapel-stadt.de

» Neapel Museen
» Neapel Archäologisches Nationalmuseum
» Neapel Museum Galerie Capodimonte
» Neapel Museum des Schatzes des Heiligen Januarius/(Museo del Tesoro di San Gennaro)
» Neapel Museum der Kapelle Sansevero/(Museo Cappella Sansevero)
 

Entdecken Sie mit uns die wunderschöne Neapel Stadt


Diese Seite per Email an Freunde weiterempfehlen? Neapel Stadt weiterempfehlen


 

Kompetente und freundliche Beratung per E-Mail unter info@neapel-stadt.de


© Diese Webseite unterliegt dem Copyright und ist nach dem Urheberrechtsgesetz §§ 87a ff UrhG geschützt.