Amalfiküste | Sorrent | Ischia | Capri

Neapel Stadt im Golf von Neapel
Home| Über uns | Neapel Stadt Überblick | Neapel Gästebuch |                                                        Neapel Stadt zu Ihren Favoriten hinzufügen Neapel Stadt
 

:: Anreise nach Neapel

Neapel Anreise mit Flug/Bus/Auto/Zug
Transfer nach Neapel Transfer Neapel
Hotels und Apartments in Neapel Hotels und Apartments

:: Neapel Wissenswertes

Golf von Neapel Golf von Neapel
Neapel Flora & Parkanlagen Neapel Flora & Parkanlagen
Neapel Kultur& Kunst Neapel Kunst & Kultur
Neapel Geschichte Neapel Geschichte
Neapel Sehenswuerdigkeiten Neapel Sehenswürdigkeiten
Neapel Kueche Neapel Küche

:: Neapel Unternehmungen

Neapel Ausfluege Neapel Ausflüge
Neapel Tauchen Neapel Tauchen

:: Neapel Umgebung

Vesuv Der Vesuv
Pompeji Herkulaneum Pompeji/Herkulaneum
Inseln Golf von Neapel Inseln Golf von Neapel
Amalfikueste Amalfi/Amalfiküste
Halbinsel Sorrent Halbinsel Sorrent

:: Unser Service

Neapel  PauschalreiseNeapel Pauschalreisen
Neapel IndividualreiseNeapel Individualreisen
Neapel GruppenreiseNeapel Gruppenreisen
Neapel WetterNeapel Wetter
Neapel ReisepartnerNeapel Reisepartner

 

 
 
 

Napoli Esoterisch
'O Munaciello & 'A Bella 'Mbriana

Der "Munaciello" ist ohne Zweifeln die bekannteste und wohl respektierteste "Persönlichkeit" der Neapolitaner.
Der Munaciello - der kleine Mönch - oder besser gesagt der Geist mit der Größe und des Aussehens eines kleinen Mönches  ist in Neapel eine wahre Legende!!
Der kleine Mönch besucht die Neapolitaner zu Hause, und je nach dem wie er sich bei denjenigen, die er besucht fühlt   oder in welchem Zustand er das Haus vorfindet, so lässt er etwas Geld liegen oder  lässt im Gegenteil  Sachen verschwinden.  Junge Frauen berichten auch davon von ihm schon ab und zu in den Po gekniffen  worden zu sein!  Über seine Ursprung gibt es mehrer Legenden. Laut der ersten ist der Munaciello das unehrliche Kind einer tragischen Liebesbeziehung. Nach dem Tod der Mutter und des Vater wurde das Kind, das an Kleinwüchsichkeit litt, von Nonnen groß gezogen.

  Neapel Munaciello

Im Kloster bekleidet man ihn stets nur mit einer Kutte. Diese ungewöhnliche Erscheinung ließ viele Legenden entstehen.  Die Zweite Legende, welche eher wahrscheinlicher ist, berichtet über die "Pozzari", die Arbeiter in den unterirdische Wasserzisterneanlagen der Stadt Napoli.
Diese Arbeit konnten nur kleingewachsen Männer ausüben, um sich in den engen Kanälen fortbewegen zu können. Die meisten Zisterne hatten einen direkt Zugang zu den Wohnhäusern der Stadt, was die Pozzari manchmal dazu ausnutzten, sich unerlaubte Zugang zu den Häusern zu verschaffen und die Hausfrauen heimlich zu besuchen.
Waren die Hausfrauen mit ihren Besuch einverstanden, so hinterließen sie  als Dank Geld. Andernfalls kam es auch vor dass Sachen des Hauses of mysteriöse Weise verschwanden. Noch heute schieben es die Neapolitaner bei  unerklärlich abhanden gekommenen Gegenständen  auf Munaciello.

Il personaggio indicato come 'A Bella 'Mbriana, invece, rappresenta lo spirito benigno. E' una sorta di anti-munaciello. Avere questa presenza nelle case significa benessere e salute. E' rappresentata come una bella donna molto ben vestita paragonabile alla fata delle favole dei bambini. E' anche detta Meriana oppure 'Mmeriana.
La derivazione etimologica proviene dal latino meridiana il cui mariana indica l'ombra quasi a rappresentare un'ombra sotto cui ripararsi oppure indica il significato etereo dell'essere. A testimonianza dell'affetto dei napoletani verso questa figura, e' molto comune a Napoli il cognome Imbriani derivante, appunto, da 'Mbriana.
Ultimo dettaglio importante: nella casa bisogna sempre lasciare una sedia libera perche' potrebbe entrare 'A bella 'Mbriana e sedersi per riposare. Se tutte le sedie fossero occupate la nostra Amica potrebbe andare via con tutte le sciagure derivanti dalla mancata ospitalita'!

Entdecken Sie mit uns die wunderschöne Stadt Neapel


Diese Seite per Email an Freunde weiterempfehlen? Neapel Stadt weiterempfehlen


 

Kompetente und freundliche Beratung per E-Mail unter info@neapel-stadt.de


© Diese Webseite unterliegt dem Copyright und ist nach dem Urheberrechtsgesetz §§ 87a ff UrhG geschützt.